Bau-Steine: Ein Rückblick auf die Bauzeit in und um unsere Rapperswiler Kirche

Umbau Kirche 2021 (Foto: Ueli Jakob)

Mit dem feierlichen Gottesdienst zum Bettag wurde die Kirche am 19. September nach den Umbauarbeiten wieder freigegeben.
Pfarrerin Marianne Hundius erwähnte in der Predigt die Wichtigkeit der vielen einzelnen Bau-Steine, die nötig sind, um ein Gesamtwerk erfolgreich zu gestalten – jeder dieser Steine mit einer eigenen Geschichte.





Eine Auswahl eindrücklicher Bau-Steine:
• Umrüsten der gesamten Kirchenbeleuchtung auf neue LED-Technik mit moderner Bedienungsplattform
• Ausführung von Lochausschnitten in die Gewölbedecke der Kirche für 16 neue Einbauleuchten ab Teleskop-Hebebühne
• Demontage und Wiedermontage vom exakt nummerierten Parkettboden, den Sitzbänken sowie Wandverkleidungen – in sorgfältigster Ausführung
• Aufwendige Arbeiten für die Heizungsinstallation, oft liegend ausgeführt;
Montage von über 90 neuen Heizkörpern unter den Bänken
• Moderne Elektroverteilung und nachhaltige Heizungsverteilung, eingebaut in einen Schrank in der zeitgleich modernisierten Sakristei
• Einbau einer neuen Läutautomation, die die Bedienung ab Handy, Tablet oder PC ermöglicht
• Tiefbauarbeiten um die Kirche für Wasser, Abwasser, Aussenbeleuchtung und Kabelnetzverbindung. Eine äusserst anspruchsvolle Bohrung unter der Strasse hindurch zum Kirchenhügel hinauf war für die neue Fernwärmeleitung nötig: Länge 40 m, Durchmesser 450 mm.
• Erfolgreicher Rohr-Einzug in das Bohrloch am 28. Juni 2021, genau 15  Minuten vor dem Hagelsturm!
• Am Freitag, den 17. September 2021 war es soweit: Erster Bezug von Fernwärme für die Probe-Beheizung der Kirche: behagliche Wärme aus Energie von einheimischen Holzschnitzeln, «Wärme, die gut tut!».

Nur ein Stein fehlt noch. Ein Teil der neuen automatischen Heizungssteuerung ist Opfer von Lieferverzögerungen infolge der Corona-Pandemie geworden. Wir hoffen auf eine zeitnahe Nachlieferung.

Die Umbauzeit hinterlässt bei allen beteiligten Handwerkern viele schöne Eindrücke und berechtigt zu Stolz auf die ausgeführten Arbeiten in der Kirche Rapperswil.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die ausgeführten Arbeiten!

Im Namen der Baukommission für die Umgestaltung des Kirchenraumes
Ueli Jakob


Bereitgestellt: 29.10.2021     Besuche: 82 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch