Gesichter aus unserer Kirchgemeinde: Res Bangerter und Ueli Jakob

Fyrabe Chilche<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>182</div><div class='bid' style='display:none;'>13777</div><div class='usr' style='display:none;'>73</div>

Fyrabe Chilche

Res Bangerter (Gitarre) und Ueli Jakob (Klavier) werden zusammen in der Fyrabe-Chilche vom 6. Februar 2019 für den musikalischen Rahmen sorgen. Bereits früher sind sie mit einer Formation aufgetreten und jetzt wollen sie diese schöne Freizeitbeschäftigung weiter pflegen.



7 W-Fragen an Res Bangerter und Ueli Jakob





Für alle diejenigen, die euch nicht kennen, wer seid Ihr?
Res Bangerter: Seit 25 Jahren Wirt im Restaurant Hirschen in Frauchwil.
Ueli Jakob: Ich bin 66-jährig, Sanitärmeister und arbeite noch 1 Tag pro Woche in der Nachfolgefirma Schneider und Schmid in Rapperswil.

Wo seid Ihr zuhause?
Res Bangerter: Frauchwil, direkt im Restaurant Hirschen.
Ueli Jakob: Ich wohne mit meiner Frau mitten im Dorf Rapperswil im Rieghaus an der Strassenkreuzung mit einer Aussicht von unserem Garten auf die Jurakette und auf die Kirche Rapperswil.

Wie habt Ihr euch für das gemeinsame Musizieren gefunden?
Res Bangerter: Beim Fyrabebier im Restaurant Hirschen, Frauchwil.
Ueli Jakob: Nach einem Fyrabebier im Restaurant Hirschen, Frauchwil.

Was ist euer Musikstyl?
Res Bangerter: Vielseitig.
Ueli Jakob: Hits aus den 70er Jahren, Rock, Blues, Bärner Mundart-Hits.

Was macht Ihr in eurer freien Zeit?
Res Bangerter: Familie, Musik hören und spielen.
Ueli Jakob: Haus. Und Gartenarbeiten, Bauen + Umbauen, Wandern + Skifahren und unsere Grosskinder geniessen.

Was stellt euch auf?
Res Bangerter: Kochen, Musizieren, Geselligkeit.
Ueli Jakob: Leute mit Humor, spontane Gespräche, Musizieren und YB.

Was ärgert euch?
Res Bangerter: Wenn ich über meine eigenen Füsse stürze.
Ueli Jakob: Unehrlichkeit, Hochmut, Unordnung.

Danke für das Interview
Christine Ris
Autor: Heinz Pfarrer     Bereitgestellt: 26.01.2019     Besuche: 22 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch